Unsere Pistoleros konnten den zweiten Kampf in Folge siegreich bestreiten…ähm…Moment: DEEEEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRRRRRRBBBBBBBBBBBBBBBYYYYYYYYYYYY-SIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEEGEEEEEEEEEEEEEEEEEEER! Whoop, whoop!

Zuhause gegen Graben gab es einen 1.315:1.295 Sieg und weitere zwei wichtige Punkte! Kapitän Peter Seidel (333 Ringe) ging mit gutem Beispiel voran. Erwin Wamser folgte mit sehr guten 345 Ringen.

Nicht ganz so gut lief es bei Max (320 Ringe) und Christoh Wamser (317 Ringe), zum Sieg hat es dennoch gereicht!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Einen guten Rutsch.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.