1950

Oktober:
– Gründungsversammlung und Neugründung der Schützengesellschaft Klosterlechfeld.

– 1. Generalversammlung der SG Klosterlechfeld, auf der Kaspar Trometer zum 1. Schützenmeister, Erich Hänsel zum Kassierer und 2 . Schützenmeister, Adolf Sendelbach zum Schriftführer, Wikterp Wörle zum Beisitzer und Nikolaus Kittinger zum Materialverwalter gewählt wurden. Zu dieser Zeit zählte die SG Klosterlechfeld zwei Ehren-, 42 aktive und 4 passive Mitglieder. Die Aufnahmegebühr betrug 2 DM, der Mitgliedsbeitrag 1 DM im Vierteljahr.

– Neue Schießstätte war das Gasthaus „Zur Krone“.