Auch beim Lechfelder Ferienprogramm 2018 durften wir nicht fehlen; daher haben wir uns gleich zu Beginn der Ferien, am 11.08., sechs interessierten und hochmotivierten Jungschützen im Alter von zehn bis 15 Jahren gewidmet.

Zu Beginn stand ein kleines Grundlagentraining mit Auflageböcken auf dem Programm:

– Wie halte ich das Gewehr?
– Wie stelle ich mich richtig hin?
– Wie ziele ich?
– Auf was muss ich achten (zwecks der Sicherheit)?

Einige fühlten sich nach einer kleinen Eingewöhnung mutig genug, ohne Auflage weiterzuschießen und erhöhten somit den Schwierigkeitsgrad.

Nach diesem anstrengenden Programm hieß es dann erstmal für alle Mittag! Mit Fleich und Würsten vom Grill konnten wir die schießwütigen Jungs versorgen; auch der Kicker und ein Federballset standen für Aktivitäten bereit.

Gut gestärkt ging es dann in den Endspurt: ein großes Finale!

Um faire Bedingungen zu schaffen, durften alle wieder die Auflage benutzen; jeder abgegebene Schuss wurde in Echtzeit ausgewertet und auf die Leinwand im Schießstand übertragen. Zusätzlich wurde das Finale von unserer Jugendleiterin Stephanie Wamser moderiert.
Es entwickelte sich ein wahrer Krimi und nach zehn Schuss standen die Platzierungen fest: Platz 1 und 2 waren heiß umkämpft; Platz 3 musste gar in einem Stechschuss ermittelt werden, da der reguläre Kampf im Unentschieden geendet hatte.

Unser Fazit ist durchweg positiv und wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr; auch hoffen wir, dass wir einige Interessenten zu unseren Trainingstagen begrüßen können.

Bis dahin immer (neu)gierig bleiben

Eure Jugendleitung

Kategorien:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.