Jahreshauptversammlung der Schützen
Foto von Element5 Digital von Pexels

Jahreshauptversammlung der Schützen

Liebe Mitglieder, liebe Mitbürger,

nach einer langen Zwangspause war es uns nun endlich wieder möglich, unser Schützenheim mit etwas Leben zu erfüllen. Am 24.06.2021 konnten wir unsere Jahreshauptversammlung inkl. Neuwahlen abhalten.

Zu berichten gab es auf dieser speziellen Versammlung gleich zwei Jahre: 2019 und 2020, wobei die Berichte des Schützenmeisters, der Sport- und Jugendleitung und des Kassiers für das Jahr 2020 wegen Coroan leider etwas kürzer ausfielen.

Im Mittelpunkt dieser Jahreshauptversammlung standen jedoch die Neuwahlen, welche bereits im Jahr 2020 hätten stattfinden sollen. Gleich vier Neugewählte dürfen wir in unserer Vorstandschaft begrüßen:

  • Dr. Jürgen Engel -> 2. Schützenmeister
  • Carmen Unterstab -> 2. Jugendleiterin
  • Wolfgang Wech -> Beisitzer
  • Martin Witt -> Kassenprüfer

In diesem Zuge dürfen und wollen wir uns auch bei deren Vorgängern verabschieden und für deren Mitarbeit bedanken. Besonders bei Werner Thier, dem bisherigen 2. Schützenmeister, der nach 30 Jahren (!) auf dieser Position in den wohl verdienten “Ruhestand” geht. Er erhielt hierfür die Verdienstnadel in Gold des Schützenbezirks Schwaben.

Übergabe des Staffelstabs. V.l.n.r: 1. BGM Rudolph Schneider, 1. SM Reinhard Hiller, 2. SM Werner Thier und Nachfolger Dr. Jürgen Engel.

Ehrungen für besondere Treue

Neben den Neuwahlen und vorgetragenen Berichten standen noch Ehrungen auf der Agenda, die coronabedingt letztes Jahr nicht durchgeführt werden konnten. Gerade in der Pandemie zeichnete sich die Vereinszugehöhrigkeit und Treue unserer Mitglieder aus, hierfür von uns an EUCH ein großes und dickes DANKE!

Ehrung für treue Mitgliedschaft. V.l.n.r: Robert Kittinger, Wolfgang Wech, 2. SM Werner Thier und 1. SM Reinhard Hiller.

Geehrt wurden für insgesamt 290 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSSB:

  • Ralph Holzner (40 Jahre),
  • Wolfgang Wech (40 Jahre),
  • Reinhard Hiller (50 Jahre),
  • Norbert Herkner (50 Jahre),
  • Robert Kittinger (50 Jahre) und
  • Egon Schneider (60 Jahre).

Wir hoffen nun, dass wir diesen Schwung erlaubter Möglichkeiten nutzen können, unseren Sport wieder auszuüben und für unsere Mitglieder, aber auch für Sie, liebe Mitbürger, wieder eine Anlaufstelle zu sein.

Der neu zusammengestellten Vorstandschaft wünschen wir alles Gute, ein glückliches Händchen und viele neue Ideen, um unseren Sport wieder in die breite Öffentlichkeit zu tragen.

In diesem Sinne: bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald!

Ihre 

SG 1898 Klosterlechfeld

Schreibe einen Kommentar