Für unsere Zwote hieß es wieder: Derby-Zeit. Zu Gast in Untermeitingen wollte das Team um Kapitän Erwin Wamser die Schmach der Hinrunde vergessen machen (1.400:1.440 Niederlage). Sie hatten sich einiges vorgenommen.

Das Ergebnis stimmte im Vergleich zur Hinrunde im Dezember. Doch leider reichte es für einen Sieg nicht. Am Ende stand eine knappe 1.433:1.438 Niederlage zu Buche.

Erwin Wamser mit guten 365 Ringen, Michael Gellert mit guten 358 Ringen sowie unsere beiden Nachwuchsschützen Stephanie Witt (gute 358 Ringe) und Fabio Unterstab (gute 352 Ringe) konnten den Sieg, trotz guter Leistung, nicht eintüten. Die Mannschaft komplettierte Elmar Stölzle mit 348 Ringen.

Schade, Marmelade. So weiter machen und noch Punkte holen!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.