Bereits am Mittwoch, den 29.01. waren unsere MiB im Einsatz. Zuhause gegen den Tabellenzweiten aus Mittelstetten wollte das Team um Kapitän Peter Seidel eine Reaktion auf die Klatsche in Scherstetten (vorherige Begegnung in Runde 5) zeigen – und was für Eine!

In einem hochklassigen Duell bezwangen unsere MiB Mittelstetten mit bärenstarken 1.362:1.342 Ringen. Die überragenden Schützen waren mit 353 Ringen Michael Hunseder und Erwin Wamser mit 344 Ringen. Andreas Jahn (Danke fürs Aushelfen!) steuerte gute 339 Ringe bei, während der Kapitän selbst auf sehr gute 326 Ringe kam.

Die Mansnchaft komplettierte Philipp Scherer mit sehr guten 319 Ringen, der die Wertung zwar verpasste, den Sieg aber sicherlich mit der Mannschaft feierte 😉

Top Leistung, meine Herren. Gerne darf es so weiter gehen!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.